CHP KAUNAS – LITAUEN

Die Bauherrin, UAB Kauno kogeneracine jegaine, beauftragte Standardkessel Baumgarte mit der Lieferung des Kessels und des Rostes für die Anlage CHP Kaunas in Litauen. Das hoch-effizienten Müllheizkraftwerk wird durch die Verwertung von kommunalen Siedlungsabfällen Strom und Wärme gewinnen und wird einen Mülldurchsatz von 270.000 t/a sowie einer Dampfleistung von 114 t/h aufweisen. Ab Mai 2020 wird in das öffentliche Netz der Stadt Kaunas eingespeist.

Bei der feuerfesten Zustellung der beiden Anlagen vertraut die Standardkessel Baumgarte GmbH auf die Expertise und Erfahrung der Mokesa AG. Die kompletten Müllkessel werden mit den Mokesys®-Rohrwandschutzsystemen ausgekleidet werden. Im gesamten ersten Zug, inklusive der Hauptbrandzone, wird dabei hauptsächlich das hinterlüftete Mokesys®-Air zum Einsatz kommen.

Wir bedanken uns bei unserem Auftraggeber für sein vertrauen und freuen uns auf die Umsetzung der beiden Neubauprojekte.